X

Gemeinsam weiterbilden

Der Umgang mit schwerstkranken sterbenden Menschen ist eine tägliche Herausforderung. Dieser Herausforderung gerecht zu werden, vorbereitet zu sein auf die relevanten Themen und Sicherheit im Umgang mit dieser besonderen Situation zu gewinnen ist die Grundlage unserer Akademie.

Wir bieten Ihnen bedarfsgerechte Angebote an Kursen, Seminaren und Weiterbildungsmöglichkeiten. Es ist uns ein großes Anliegen an den Bedürfnissen der Praxis orientiert zu lehren und Menschen zu vernetzen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen und Ihrem Team jederzeit gerne in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Weiterbildung Palliative Praxis
> Seminar, 40 Stunden, DGP zertifiziert
„Pflegeinrichtungen haben in den letzten Jahren und Jahrzehnten infolge veränderter Familienstrukturen, der Demografie wie auch infolge von Fortschritten der Medizin als Sterbeorte an Bedeutung gewonnen; Hospizarbeit und Palliativversorgung haben sich zu einer zentralen Herausforderung für Einrichtungen der stationären Altenhilfe entwickelt, der mit der Schaffung geeigneter institutionellen Rahmenbedingungen und Kooperationsstrukturen, aber auch mit der Weiterentwicklung einer fachlich und ethisch fundierten Sterbekultur begegnet werden muss (DGP und DHPV 2012).“

Die Robert Bosch Stiftung hat 2004 eine Fortbildungskampagne gestartet, die berufsübergreifend speziell für Kranken- und Altenpflegekräfte sowie Ärzte ausgerichtet ist. Das Seminar „Palliative Praxis“ verfolgt genau diesen Ansatz zum Nutzen schwerstkranker Patienten sowie alter Menschen.

Anhand der „Story-Line Methode“ werden Ihnen in diesem Seminar folgende Themen vermittelt:

  • Schmerztherapie
  • Symptomkontrolle
  • Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
  • Ernährung
  • Kommunikation
  • pflegerische Aspekte
  • Trauer
  • Angehörigen- und Nahestehenden Arbeit
  • Seelsorge
  • Ethik

Die entwickelten Fortbildungsmodule wurden auf die Bedürfnisse sowie die knappen zeitlichen und finanziellen Möglichkeiten vollstationärer Pflegeeinrichtungen zugeschnitten. Das Angebot richtet sich ebenso an Mitarbeiter/innen der ambulanten Krankenpflege sowie der hausärztlichen Betreuung.

Das Seminar kann sowohl als Inhouse-Schulung sowie auch als Schulung für Einzelinteressierte (je 10-15 Teilnehmende) als Kompaktseminar (5 Tage) oder als Staffelseminar (3+2 Tage) angeboten werden.

Das Seminar ist zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP).

Weiterbildung Palliative Care Kurs für Pflegende
> Seminar, 160 Stunden, DGP zertifiziert
Dieses Seminar wurde speziell für die Berufsgruppen staatlich examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger sowie staatlich examinierter Altenpfleger konzipiert vor dem Hintergrund, die Pflege schwerstkranker und sterbender Menschen und die Unterstützung ihrer Angehörigen zu verbessern.

Die Teilnahme am „Palliative Care Kurs für Pflegende“ dient der persönlichen Fortbildung. Ziele hierbei sind die:

  • Erweiterung der pflegerischen Kompetenz innerhalb der Palliativmedizin und Hospizarbeit
  • Verbesserung der psycho-sozialen Kompetenz Pflegender
  • Verbesserung der Versorgung sterbender Menschen

Das Curriculum ist als so genanntes Basiscurriculum angelegt, d.h. es vermittelt Grundlagenkenntnisse und Grundfertigkeiten und bildet ein Fundament für eine entsprechende Grundhaltung aus dem Bereich Palliative Care. Es beinhaltet relevante Themen, die für eine erste intensive Auseinandersetzung mit der Pflege schwerkranker sterbender Menschen und deren Familien erforderlich sind.

Das Seminar umfasst insgesamt 160 Unterrichtsstunden (à 45 Minuten), aufgeteilt in vier Blockwochen à 40 Stunden. Die Durchführung erstreckt sich auf etwa ein Jahr, so dass zwischen den Blockwochen genügend Zeit ist, das Gelernte im Alltag anzuwenden.

Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 20 Personen.

Die Weiterbildung ist zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP).

Flyer zum Kurs

Aktuelle Kurse 2016/2017

Block I   10.10.2016-14.10.2016
Block II  09.01.2017-13.01.2017
Block III 27.03.2017-31.03.2017
Block IV  12.06.2017-16.06.2017

Aktuelle Kurse 2017/2018

Kurs 1:
Block I 08.05.2017-12.05.2017
Block II 14.08.2017-18.08.2017
Block III 13.11.2017-17.11.2017
Block IV 15.01.2018-19.01.2018
Anmeldeschluss: 07.04.2017

Kurs 2:
Block I 27.11.2017-01.12.2017
Block II 05.02.2018-09.02.2018
Block III 23.04.2018-27.04.2018
Block IV 06.08.2018-10.08.2018
Anmeldeschluss: 20.10.2017

Die Kursgebühren betragen 1.840,00 €.

Weiterbildung Palliative Care für Pflegende – Basiskurs (40 Std.)
> Seminar, 40 Stunden, DGP zertifiziert

Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit sich in einem geschützten Rahmen mit den Themen Sterben, Tod und Trauer auseinanderzusetzen sowie fachliche und psychosoziale Grundkompetenzen in der Hospiz- und Palliativversorgung zu erwerben bzw. zu erweitern. Sie erhalten konkrete Hilfestellungen, um den komplexen Problemfeldern Sterbender und ihrer Angehörigen zu begegnen und darüber hinaus sich mit ethischen und spirituellen Themen auseinanderzusetzen.

Dieses Basismodul kann für die Weiterbildung Palliative Care für Pflegende (160 Std.) angerechnet werden.

Termine 2017:
Block I 24.04.2017-28.04.2017
Block II 28.08.2017-01.09.2017
Block III 23.10.2017-27.10.2017